die berühmtesten holländischen "snacks und zoeterijen" -

Wer das nicht probiert, kennt holland nicht :-)

Wer mal gerne etwas zwischendurch essen möchte, kommt an den friet (Pommes) nicht vorbei. Die To-Go Variante ist in einer Tüte, gefüllt mit frisch gebackenen friet und zumeist mit einem Topping von reichhaltiger Soße. Im Restaurant kann man friet auch mit Frikandel oder holländischer Fleischkrokette bekommen. Entsprechend gibt es auch viele Variationen wie nach "mexikanischer Art" oder eben, wie nachfolgend beschrieben, traditionell.

Wie kann man denn nun die Pommes  bestellen?

Gibt es da viele Varianten?

Ja...

Kleiner Pommes-Kulinarik-Kurs zum professionellen Bestellen an der Snackbar, hier kommt's:

friet "zonder":

sind Pommes "ohne" alles

friet "met":

ist dann die Variante mit Mayo

friet "speciaal":

das ist schon die "Fortgeschrittenen-Variante", nämlich Pommes-frites mit Mayo, Curry-Ketchup und - natürlich und ganz wichtig - die gehackten rohen Zwiebel

friet "saté":

saté steht für pindasaus (Erdnuss-Soße). Das heißt, deine Pommes werden hier mit Saté-Soße übergoßen, wir haben somit eine kulinarische Mischung aus holländischer und der verbreiteten indonesischen Küche.

friet "oorlog":

übersetzt heißt das "Pommes Krieg" und ist die Kombination aus friet "met" und friet "saté": also die Mischung von Mayo, Erdnuss-Soße und 

gehackten Zwiebeln oben drauf.

Mobil_Dick_NL_Kulinarisch2.jpg
Mobil_Dick_NL_Kulinarisch4.jpg
Mobil_Dick_NL_Kulinarisch3.jpg
Mobil_Dick_NL_Kulinarisch5.jpg

Frikandel...

Mobil_Dick_NL_Kulinarisch6.jpg

Bitterballen...

... der Lieblingssnack der Holländer,

ob am Strand oder abends nach der Arbeit. Das hapje zwischendurch oder mit anderen Leckereien serviert im Rahmen einer bittergarnituur.

Bitterballen sind frittierte und knackig panierte Fleischbällchen, die Füllung ist weich und lecker wie Ragout. Normalerweise bestehen sie aus Rindfleisch, aber auch Kalbfleisch oder Huhn.

Kredenzt werden sie mit

scharfem oder körnigem Senf, worin

sie dann gedippt werden.

Lecker dazu: ein frisches pilsje

wird aus verschiedenen Fleischsorten gemacht: Schweine- und Rindfleisch sowie Geflügel. Dann gerollt wie eine Bratwurst, nur ohne Haut und ohne Krümmung.

Frikandel werden bei der Zubereitung frittiert und mit Saucen, wie Mayo, Ketchup oder Remoulade etc. serviert.

Hier im Bild Frikandel met friet.

Die Frikandel Speciaal ist besonders beliebt. Sie wird dabei der Länge nach aufgeschnitten und mit Curryketchup, Mayo und kleinen gehackten Zwiebeln gefüllt. 

Lekker, hoor

Speisekarte: was bitte ist  bitter garnituur?

Sehr oft zu lesen und gerne bestellt: zur Borreltijd oder auch zum Lunch oder zwischendurch oder wann man eben Lust auf typisch Holländisches hat: die Bittergarnituur.

Wenn man diese bestellt, bekommt man eine Mischung aus frittiertem Allerlei wie Bitterballen, Kroketten, Mini-Frikandel, evtl. Chicken-Nuggets, manchmal auch Käsewürfel oder indonesische loempia (kleine Frühlingsrollen).

Das Wort "bitter" bezieht sich übrigens auf die gereichten alkoholischen Getränke wie

ein Bier-tje, Port-je oder ein Wein-tje... niedlich, gell?

und was ist jetzt wieder borreltijd?

Die offizielle borreltijd liegt so zwischen 16:00 und 17:00 Uhr. Abgeleitet ist das Wort borrel vom niederländischen Wort borre / borne (Brunnen oder Brunnenwasser), derzeit bedeutet das eher ein Glas Jenever oder ein anderes alk. Getränk. 

Kleine gereichte Snacks wie Nüsse oder eben Bitterballen überbrücken den Hunger bis zum Abendessen.

Wenn jemand  einen ausgeben möchte,  zu einem Umtrunk nach der Arbeit oder zu Hause einlädt, dann läuft das unter borrel - bei uns wäre das dann der "Umtrunk  mit etwas zum Knabbern" oder der Apero / Aperitif.

 Ist man zu einem borrel eingeladen, gibt es eben diese Kombination,

aber keine echte Mahlzeit danach. 

Auch wenn  sich manch einer das erhofft oder schlicht über die Zeit hinweg borrelt.

Mobil_Dick_NL_Kulinarisch7.jpg

Poffertjes...

die Mini-Pfannküchlein aus der gusseisernen Pfanne, 

der Poffertjespan aus Gusseisen mit kleinen runden Vertiefungen.

Serviert werden sie mit kräftig Puderzucker und mehreren Stückchen frischer Butter, die dann wie von selbst zerschmelzen und anschließend auf der Zunge.

Das muss man probiert haben.

Zu finden? Überall in den Restaurants oder auch pannekoekenhuizen

Mobil_Dick_NL_Kulinarisch8.jpg

Appeltaart...met slagroom

der Klassiker

also, ein Besuch in Holland ohne einmal appeltaart gegessen zu haben?Grundwissen, gehört einfach dazu.

Die Kombination aus fruchtig sauren Äpfeln, dem Zimtgeschmack und dazu noch Sahne - ein Gedicht.

Must be - die Streifen im Gitternetz-Format über dem Kuchen.

Ja, keine Diät möglich hier.

Poffertjes bestellt ... schnell  da, schnell weg...

Mobil_Dick_NL_Kulinarisch9.jpg
Mobil_Dick_NL_Kulinarisch10.jpg
Mobil_Dick_NL_Kulinarisch11.jpg

eet smakelijk !!!!

hier geht's zur:  Sightseeing-Tour

Copyright: Trixi Bakker, 2020

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now